Lok-Fußballer schaffen vorzeitig Aufstieg

Nach einem ungefährdeten 8:2-Erfolg gegen Traktor Neukirchen haben sich die Zwickauer Lok-Fußballer bereits drei Spieltage vor dem Saisonende den Aufstieg in die Bezirksliga gesichert. Bereits nach 4 Spielminuten prallte ein Eckball von Stangenbergs Schienbein ins Netz. Mit einem lupenreinen Hattrick sorgte Balg zwischen der 19. und 31. Minute dann bereits für die Vorentscheidung. Die Gäste verkürzten nach 38 auf 1:4. Erneut Balg stellte in der 67. Minute nach Freistoß von Matthäus den alten Abstand wieder her. Wenig später erhöhten Stangenberg, ebenfalls per Kopf auf 7:1. Kapitän Florian Bräu blieb es dann vorbehalten, mit dem Kopf den letzten Lok-Treffer zu erzielen (87.), ehe der Neukirchner Löbel den Schlusspunkt hinter eine ereignisreiche Partie setzte.