Hochwasser: Polizei in erhöhter Alarmbereitschaft

Zwickau – Wegen der dramatischen Hochwassersituation ist auch die Polizei im Vogtlandkreis sowie im Landkreis Zwickau in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden. Allein zwischen Sonntag und Montag waren bei der Polizeidirektion Zwickau mehr als 200 Beamte zusätzlich im Einsatz. Sie unterstützten unter anderem die Feuerwehren und Rettungskräfte. Zudem überwachten die Polizisten geräumte Ortschaften beziehungsweise Stadtteile. Besonders betroffen waren Bereiche an der Zwickauer Mulde, der Weißen Elster, der Göltzsch und der Pleiße. Glücklicherweise blieben bis auf leichte Verletzungen von Rettungskräften größere Personenschäden durch das Hochwasser aus. Auch wenn noch keine endgültige Entwarnung gegeben werden kann, entspannt sich die Lage an den Bächen und Flüssen allmählich.