Dämme nicht betreten, Absperrungen beachten!

Auch wenn der Hochwasserstand zurückgeht, ist weiterhin umsichtiges Handeln gefragt. Die Stadtverwaltung weist insbesondere darauf hin, dass Dämme nicht betreten werden dürfen. Diese sind durchweicht und könnten durch Schaulustige in Mitleidenschaft gezogen werden. Auch Absperrungen auf Fußwegen und Straßen sind zu beachten! Wieder geöffnet wurde mittlerweile die B 93. Diese ist zwischen Cainsdorfer Brücke und Thurmer Straße wieder uneingeschränkt befahrbar. Einschränkungen gibt es noch auf der Uferstraße. Hier ist nur die Geradeausspur nutzbar. Ein Abbiegen auf die Pölbitzer Straße ist derzeit nicht möglich. Voll gesperrt sind aktuell auch noch die Crossener Straße und bis ca. 13 Uhr die Trillerstraße. Der Muldepegel bewegt sich mit 445 cm um 10 Uhr weiterhin in der höchsten Alarmstufe 4. Das Hauptaugenmerk der Einsatzkräfte gilt insbesondere den Deichen. Zudem mussten und müssen an verschiedenen Stellen umgestürzte Bäume beseitigt werden. In den Ausweichquartieren in Mosel befinden sich aktuell noch gut 120 Menschen.