Verfolgungsjagd endet mit mehreren Anzeigen

Zwickau – Ein 26-jähriger Mann lieferte sich am Mittwochnachmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der BMW-Fahrer war den Beamten aufgefallen, weil er keinen Gurt angelegt hatte. Als sie den Pkw kontrollieren wollten, gab dieser plötzlich Gas. Auf seiner Flucht missachtete er eine rote Ampel und gefährdete andere Autofahrer durch riskante Überholmanöver. In der Cainsdorfer Brauereistraße gab der Verkehrsrowdy schließlich auf. Es stellte sich heraus, dass er weder eine Fahrerlaubnis besitzt, noch eine Versicherung für das Auto hat. Außerdem gehörten die angebrachten Kennzeichen nicht zu dem BMW.