Neues Domizil für Lehre und Forschung an der WHZ

Am Freitag wird das neue Zentrum für Optische Technologien am Leupold-Institut für Angewandte Naturwissenschaften der WHZ feierlich eröffnet. Nach Abschluss der Rekonstruktionsarbeiten steht der Fakultät Physikalische Technik/Informatik damit ein hochmoderner Labor-Komplex für die Ausbildung in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Physikalischen Technik, Biomedizinischen Technik und Mikrosystemtechnik zur Verfügung. Ausgestattet mit modernster optischer Messtechnik und zahlreichen Lasersystemen bilden die Labore das Rückgrat einer anspruchsvollen Optik-Ausbildung an der Zwickauer Hochschule, aber auch die perfekte Basis für die angewandte Forschung in diesem Bereich. Neben regulären Lehrveranstaltungen werden in den neuen Räumen Forschungsvorhaben mit einem Jahresvolumen von mehreren 100.000 Euro bearbeitet.