Diakonie-Mitarbeiter gehen auf die Straße

Im Rahmen des Aktionsbündnisses „Pflege braucht Pflege“ gehen Mitarbeiter der Diakonie Stadtmission Zwickau am Samstag auf die Straße. Beschäftigte des Bereiches Pflege wollen mit Passanten ins Gespräch kommen und damit die enormen Herausforderungen, die mit dem Thema verbunden sind, thematisieren. Von 9 bis 13 Uhr organisiert die Stadtmission an der Kreuzung Dr. Friedrichs-Ring/ Innere Plaunsche Straße (gegenüber Ringcafé) eine symbolisch ruhende „Pflegebaustelle“. Bereits seit 2010 trifft sich am Runden Tisch Pflege ein breites Bündnis von Bürgern, die sich für eine bessere Pflege in Sachsen engagieren. Derzeit sind über 70 Vereine, Verbände, Vertreter von Berufsverbänden, Einzelpersonen aus Altenpflege, Krankenpflege, Wissenschaft und Politik beteiligt.