Informationsveranstaltung zu Kleinkläranlagen

In der Zentralkläranlage Zwickau (Industriestr. 5) findet am Samstag eine weitere Informationsveranstaltung über Vollbiologische Kleinkläranlagen statt. Hintergrund ist die Gesetzesänderung, nach der ab dem 1. Januar 2016 eine Einleitungen aus Kleinkläranlagen mit nur teilbiologischer Wirkung sowie Einleitungen von unbehandeltem Schmutzwasser in einen öffentlichen Kanal oder ein Gewässer nicht mehr zulässig sind. Von 9 bis 13 Uhr wollen der Regional-Wasser/Abwasser-Zweckverband Zwickau/Werdau gemeinsam mit dem Bildungs- und Demonstrationszentrums (BDZ) Leipzig zu rechtlichen Grundlagen und Fristen sowie zur technischen Umsetzung und der möglichen Förderung beraten. Eine Reihe von Herstellern vollbiologischer Kleinkläranlagen wird ihre Produkte vorstellen. Eigentümer von Altanlagen haben die Möglichkeit, Fragen zur Funktionsweise, aber auch zu Anschaffungs- und Betriebskosten Fragen zu stellen. Eine Anfahrtsskizze zur ZKA Zwickau steht auf der Internetseite des RZV (www.rzv-zwickau-werdau.de).