Gottesdienst der besonderen Art

Nach zwei Jahren gab es am Pfingstmontag in Werdau wieder einen Waldgottesdienst. Dazu waren um 10:30 Uhr rund 100 Gläubige mit ihren Familien in den Werdauer Wald im Ortsteil Leubnitz gepilgert, um am Lerchenweg eine gemeinsame Messe zu halten. Passend zum Ambiente war auch die Predigt auf den Respekt und die Achtung der Natur, Gottes Geschenk, und seine vielen Symboliken ausgelegt. Damit nahm Pfarrer Andreas Merkel gleichzeitig Abschied von seinen Gemeindemitgliedern. Nach 24 Jahren Tätigkeit in Steinpleis und Leubnitz verlässt er mit seiner Familie die Region. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.