Erneuter Warnstreik bei Bosch in Neukirchen

Die Beschäftigten der Bosch Thermotechnik Neukirchen traten am Donnerstag erneut in den Warnstreik. Zum einen gibt es noch keinen unterschriebenen Tarifvertrag, der das bayerische Ergebnis auch für Sachsen festschreibt. Zum anderen wollen die Beschäftigten wissen, wie die Unternehmensleitung mit der zweiten Stufe des aktuellen Tarifergebnisses (2,2 Prozent ab Mai 2014) umgehen wird. Das Unternehmen will den Standort in Neukirchen schließen und hat in den vergangenen Verhandlungsrunden die Standortsicherungskonzepte der IG Metall und des Betriebsrates ausgeschlossen.