Wohnungseinbrüche auf Rekordniveau

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im vergangenen Jahr erneut deutlich gestiegen. Laut einem Bericht der „Welt am Sonntag“ wurde 2012 ein Zuwachs von 8,7 Prozent auf 144.117 erfasste Fälle registriert. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl sogar um über 30 Prozent angestiegen. Fachleute raten dazu, sich mit entsprechender Sicherheitstechnik zu schützen. Nach Angaben der Firma ABUS, einem der führenden Hersteller von Sicherheitstechnik ist solider mechanischer Grundschutz für ein gewöhnliches Einfamilienhaus ab ungefähr 2.000 Euro umsetzbar. Auf zehn Jahre gerechnet liege die Investition damit bei rund 15 Euro pro Monat. Noch besser geeignet sei eine Kombination von mechanischer und elektronischer Sicherheitstechnik. Die Mechanik halte den Einbrecher auf, während zeitgleich die Alarmierung ausgelöst und der Täter unter Druck gesetzt werde.