Brummi-Fahrer mit 1,76 Promille unterwegs

Zwickau – Alkohol war am Samstagnachmittag die Ursache für einen Unfall auf der A 72 in Richtung Hof. Dabei beschädigte der litauische Fahrer eines Lkw Mercedes eine Warnbake mit Leuchteinrichtung. Ohne seinen Pflichten nachzukommen, fuhr der 26-Jährige weiter. Auf dem Parkplatz Waldkirchen fiel einem Bürger der schwankende Gang des Fahrers auf, als er die Toilette besuchte. Der Mann rief die Polizei. Die Beamten stellten beim Brummifahrer 1,76 Promille fest. Gegen ihn wird wegen Fahrerflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der entstandene Sachschaden an der Verkehrsleiteinrichtung beträgt 200 Euro.