Rentner um 120 Euro betrogen

Zwickau – Ein Rentner wurde am Dienstagnachmittag Opfer eines Trickdiebs. Gegen 15:30 Uhr wurde der 81-Jährige auf dem Globus-Parkplatz von einem Mann gebeten, eine 2 Euro-Münze zu wechseln. Als er hilfsbereit die Geldbörse öffnete, griff der Fremde „unterstützend“ mit hinein. Später stellte sich heraus, dass 120 Euro in Scheinen aus dem Portmonee entwendet wurden. Der Dieb ist 180 bis 185 cm groß und 35 bis 40 Jahre alt. Er hatte einen dunklen Teint, dunkelblonde Haare, Igelschnitt und sprach ausländischen Dialekt. Bekleidet war er mit einer weißen Hose und einem dunklen Pullover. Hinweise erbittet das Revier Zwickau unter Telefon 0375/44580.