18. Deutsches Chorfestival in Zwickau

Mit dem „PodiumJungerGesangsSolisten“ im Konservatorium beginnt am Donnerstag das 18. Deutsche Chorfestival in Zwickau. Ausrichter sind der Deutscher KonzertChöre e.V., die  Stadt Zwickau und das Theater Plauen-Zwickau. Rund 1.050 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland präsentieren in elf Konzerten Chormusik als zeitgemäße und moderne Form der Unterhaltung und laden zum Zuhören und Mitsingen ein. Neben bekannten Namen sind am Dirigentenpult der verschiedenen Spielstätten aufstrebende Newcomer der Chorleiterszene zu erleben. Musikalische Höhepunkte sind die beiden chorsinfonischen Konzerte „Carmina Burana“ von Carl Orff und das selten aufgeführte „War Requiem“ von Benjamin Britten. Am 10. und 11. Mai gibt es in der Moritzkirche und der Versöhnungskirche Planitz außerdem noch zwei A-capella Nachtkonzerte.