Familienkasse künftig für Kindergeld verantwortlich

Die sächsischen Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit arbeiten in neuer Struktur. Die fünf örtlichen Familienkassen in Chemnitz, Bautzen, Leipzig, Plauen und Riesa gehören seit dem 1. Mai als Standorte zur Familienkasse Sachsen mit Sitz in Chemnitz. Für die Kunden ändert sich nichts, da alle bisherigen Standorte als Außenstellen mit unveränderten Öffnungszeiten erhalten bleiben. Sylvio Herzog, bis 2011 als Geschäftsführer operativ in der Zwickauer Arbeitsagentur, wird die Leitung der neu gegründeten Familienkasse Sachsen mit Sitz in Chemnitz übernehmen. Die Umstellung läuft automatisch und hat keine Auswirkungen auf die laufenden Zahlungen. In Sachsen werden jährlich rund 1,4 Milliarden Euro Kindergeld an mehr als 400.000 Berechtigte ausgezahlt. Hinzu kommen etwa 18 Millionen Euro Kinderzuschlag pro Jahr. Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.familienkasse.de oder www.bzst.de.