Schüler-Rede-Wettbewerb im Rathaus

Anlässlich der Lutherdekade veranstaltet die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Stadt Zwickau die zweite Auflage des Redewettbewerbs „Zwickaus next Topspeaker“. Sieben Schüler greifen in eigenen Reden die Ereignisse der Reformation auf und verbinden diese mit gesellschaftlich und politisch aktuellen Themen, die sie fesseln. Im Bürgersaal des Rathauses findet am Samstag ab 9:30 Uhr die öffentliche Abschlussveranstaltung statt. In diesem Jahr wollen sich sieben Schüler der 9. bis 11. Klasse aus Zwickau und Umgebung in ihren Redekünsten messen. Sie wurden darauf in vier Trainingseinheiten über ein halbes Jahr hinweg vorbereitet. Der Preis für den Gewinner ist mit 500 Euro dotiert, für Zweit- und Drittplatzierte winken Preise in Höhe von 300 Euro und 200 Euro. Alle Teilnehmer, die am 4. Mai antreten, werden zu einer gemeinsamen mehrtägigen Bildungsreise eingeladen.