Mercedes verhakt sich in Lichtmast

Werdau – Auf der Brüderstraße ist eine 76-jährige Mercedes-Fahrerin am Montagnachmittag mit einem Lichtmast kollidiert. Die Rentnerin und ihre 12-jährige Beifahrerin wurden nicht verletzt. Allerdings gestalteten sich die Bergungsarbeiten schwierig, weil sich das Auto mit der Laterne verhakt hatte. Der Mast musste von Stadtwerkern komplett zurückgebaut werden. Ersten Schätzungen zu Folge beträgt der Schaden knapp 8.000 Euro.