Neue Schwimmhalle heißt „Glück-Auf“

Die neue Schwimmhalle in Schedewitz hat seit Montag offiziell einen Namen. Da sich in unmittelbarer Nähe des Baugrundstückes einst Bergwerksanlagen befanden, lag die Assoziation nahe, der Sportstätte den Namen „Glück Auf“ zu geben. Dieser Meinung war auch die überwiegende Mehrheit der Einsendungen im Namenswettbewerb der GGZ. Durch die Halle wird das bereits bestehende Glück-Auf-Gelände mit Stadthalle und Globus-Center quasi erweitert. Unterdessen hat bei den Bauarbeiten die Schlussphase begonnen. Nunmehr liegt der Schwerpunkt in der Gestaltung der Außenanlagen. Derzeit  erfolgen die Arbeiten für die Entwässerungskanäle, es werden die Einfassungen für Wege und Straße gesetzt, die Frostschutzschicht bzw. Tragschicht für die geplanten 77 PKW-Stellplätze eingebaut und Geländemodellierungen vorgenommen. Bis zur Eröffnung am 22. Juni sollen außerdem noch 25 Bäume in die Erde kommen.