A capella-Konzert im Schumann-Haus

Fünf „edle Herren“ aus Leipzig präsentieren sich am Sonntag im Rahmen der Reihe „Schumann Plus“ a capella im Robert-Schumann-Haus. Das Ensemble Nobiles, dessen Sänger allesamt ehemalige Mitglieder des Thomanerchores sind, hat für Zwickau ein buntes Programm rund um die Leipziger Liedertafel zusammengestellt. Mit einem, vom einfachem Volksliedsatz über das ausgelassene Trinklied bis hin zur romantischen Gedichtvertonung reichenden Spektrum wollen die Sänger die Zuhörer ab 17 Uhr in das Leipzig des 19. Jahrhunderts entführen. Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf Werken Leipziger Komponisten wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann oder Moritz Hauptmann.

Karten sind an der Museums- und der Abendkasse zu 10 € (ermäßigt: 7,50 €) erhältlich. Vorbestellte und nicht abgeholte Karten werden eine halbe Stunde vor Konzertbeginn in den freien Verkauf gegeben.