Polizei warnt vor falschen Polizisten

Werdau, OT Steinpleis – Die Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten. Ein bisher Unbekannter rief am Dienstagnachmittag bei einem 82-Jährigen an und stellte sich als Kriminalbeamter vor. Der Unbekannte erklärte dem alten Mann, dass es um eine unrechtmäßige Überweisung der Ehefrau ginge und nun die Polizei von ihm 7003 Euro „eintreiben“ müsste. Wenn er das Geld nicht aufbringe, werde eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt und dabei Gegenstände im Wert der Forderung beschlagnahmt. Der Geschädigte ging nicht darauf ein und meldete den Vorfall bei der „richtigen“ Polizei.