Spediteur eröffnet neue Komplettradmontage

Das Zwickauer Unternehmen Weck + Poller hat sich ein neues Geschäftsfeld erschlossen. Am Montag wurde an der Reichenbacher  Straße eine neue Komplettradmontage in Betrieb genommen und gleichzeitig ein bisher einmaliges Modell in der Logistik- und Speditionsbranche entwickelt. Alle 14 Sekunden verlässt vollautomatisch ein komplettes Rad die Anlage. Von der Vermessung bis zur Montage auf die Felge und dem anschließenden Auswuchten sind eine Vielzahl von Sensoren und Roboter im Einsatz. Nach der Montage werden die Räder automatisch auf Paletten  verpackt und in einer Halle gelagert. Die mit einer Investition von 12,5 Millionen Euro errichtete Anlage bietet 11 neue Arbeitsplätze und ermöglicht einen Komplettservice im europaweiten Automotive-Sektor. Um dem wachsenden Bedarf an Speditions- und Logistikdienstleistungen der kommenden Jahre gerecht zu werden, investiert das Unternehmen bis 2015 rund 20 Millionen Euro in weitere Lager- und Logistikflächen.