Begrüßungspaket für Werdauer Neugeborene

In Werdau soll es bald ein Begrüßungspaket für Neugeborene geben. Oberbürgermeister Czarnecki hatte die Idee. Umgesetzt wird sie von Stadtverwaltung, Unternehmen und Händlern gemeinsam. Bis zum 4. Internationalen Kinderfest am 2. Juni sollen die ersten Päckchen fertig sein. Zunächst ist die Anschaffung von rund 800 dekorativen Pappkartons im Werdau-Layout geplant. Zur Übergabe, die voraussichtlich durch das Standesamt bei der Ausfertigung der Geburtsurkunde erfolgen wird, soll das Präsent dann gemeinsam mit möglichst vielen Unternehmen und Händlern gefüllt werden. Gefragt sind originelle Gutscheine und kleine Aufmerksamkeiten rund um die Gesundheit, das Wohlergehen, die Ernähung und Erholung von Kind, Mutter und Vater. Auch die Sparkasse hat bereits ihre Mitwirkung zugesagt. Werdauer Unternehmen und Händler, die sich an dieser langfristig angelegten Aktion beteiligen wollen, können sich ab sofort in der Stadtverwaltung melden.