„Jugend schweißt“: Frau steht ihren Mann

Drei Auszubildende des Volkswagen Bildungsinstitutes Zwickau stellten sich am Wochenende im Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt“ der Konkurrenz. Austragungsort des diesjährigen Wettstreites war der Dampfkesselbau Meerane. Den schriftlichen Teil absolvierten Carolin Dickert, Salih Karaman und Jonathan Rittrich mit Bravour und erreichten 100 Prozent.  Eine kleine Sensation vollbrachte Carolin Dickert dann in der dreistündigen Praxisprüfung. Trotz einer relativ kurzen Vorbereitungszeit von knapp vier Wochen errang sie unter den Fortgeschrittenen Schweißern am Ende den 3. Platz. Dabei ließ die angehende Konstruktionsmechanikerin zahlreiche männliche Kollegen hinter sich. Als nächster Termin steht der Landeswettbewerb auf dem Programm. Dort werden sich die beiden Erstplatzierten sachsenweit messen. Austragungsort ist am 24. und 25. Mai das Volkswagen Bildungsinstitut Zwickau.