2. „Lange Nacht der Technik“

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet die „Lange Nacht der Technik“ am Freitag zum zweiten Mal in Zwickau statt. Zwischen 18 und 1 Uhr gibt es im August Horch Museum und an der Westsächsischen Hochschule wieder Technik zum Anfassen. Im Museum kann man zum Beispiel Trabi Trike, Segway und kopfüber Bike-Loop fahren oder Haushalts- und Spielzeug-Robotern beim Rasenmähen und Staubsaugen zusehen. Auf dem Scheffelberg-Campus können die Besucher einem 3-D-Drucker bei der „Arbeit“ zuschauen oder sich ein 3-D-Modell des eigenen Körpers in Echtzeit erstellen lassen. Neben Laseranwendungen und futuristische Architekturmodelle erwartet die Besucher zahlreiche Attraktionen rund um das Automobil: Die Rollenprüfstände im Labor sind mit verschiedenen Fahrzeugen bestückt, im „forum mobile“ können Oldtimer bestaunt werden, im Fahrsimulator darf jeder ein paar Runden drehen und das WHZ Racing Team lässt seine Rennautos wieder los. Museum und Hochschule sind durch einen Shuttle-Verkehr miteinander verbunden.