Zwickauer Chorfestival ehrt Jürgen Budday

Im Rahmen des 18. Deutschen Chorfestivals wird am 12. Mai in Zwickau der Georg-Friedrich-Händel-Ring des Verbandes Deutscher KonzertChöre verliehen. Eine der höchsten persönlichen Auszeichnungen Deutschlands im Laienchorwesens geht in diesem Jahr an Prof. Jürgen Budday. Der Kirchenmusikdirektor ist Gründer und künstlerischer Leiter des Maulbronner Kammerchors sowie der „Klosterkonzerte Maulbronn“. Darüber hinaus ist der 64-Jährige regelmäßig als gefragter Gastdirigent, Workshop-Leiter und Juror im In- und Ausland unterwegs. Die musikalische Bildung und Ausbildung von Jugendlichen ist wichtiger Schwerpunkt seiner Arbeit. Mit dem Maulbronner Kammerchor errang Budday erste Preise bei den Internationalen Chortagen Prag 1990 und 1998 und wurde erster Preisträger beim 5. Deutschen Chorwettbewerb. 2009 bekam das Ensemble den 2. Preis beim Internationalen Kammerchorwettbewerb in Marktoberndorf, einem der renommiertesten Chorwettbewerbe weltweit.