Werdauer Straße vorerst wieder befahrbar

Ab Donnerstag kann die Werdauer Straße zwischen Goethe- und Polenzstraße wieder befahren werden. Am Dienstag hatte es in dem Bereich einen Straßeneinbruch gegeben. Nach einer Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Schachtanbindung eines anliegenden Hauses defekt war. Dies führte zu einer Unterspülung des Straßenabschnittes. Der Schaden ist inzwischen behoben. Bis zum Abend soll die Ausgrabung verfüllt und gepflastert werden. Nach Angaben der Stadt ist vorgesehen, den betroffenen Abschnitt – je nach Witterung und Verfügbarkeit von Mischgut – in der Woche nach Ostern zu asphaltieren. Dann wird der Bereich für ca. eine Woche erneut gesperrt und der Verkehr wieder über die Goethestraße und Marienthaler Straße umgeleitet.