FSV verpasst Auswärtssieg

Im Nachholspiel bei Carl Zeiss Jena verpasste der FSV Zwickau am Samstag einen möglichen Auswärtssieg. Vor 4.400 Zuschauern kamen die Thüringer in der Schlussminute zum glücklichen 1:1-Ausgleich. Zuvor bestimmten die Gäste über weite Strecken die Partie und kamen durch Andrè Luge nach 37 Minuten auch zur verdienten Führung. Auch nach der Pause dominierten die Ziegner-Schützlinge. Der FSV war dem zweiten Treffer näher als Jena dem Augleich. Erst als Christoph Göbel den Jenaer Yves Brinkmann im Strafraum von den Beinen holte und der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte, verwandelte Matthias Peßolat sicher zum 1:1 Endstand (89.).