Bundestagswahl 2013 – Bürgeramt sucht Wahlhelfer

Um die reibungslose Durchführung der Bundestagswahl abzusichern, ist das Zwickauer Bürgeramt auf Wahlhelfer angewiesen. Gesucht werden rund 510 Männer und Frauen, die am 22. September in den Wahllokalen tätig sein werden. Zu deren Aufgaben gehört es insbesondere, die Wahlberechtigungen zu prüfen, Stimmzettel auszugeben und nach 18 Uhr das Wahlergebnis auszuzählen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einem Briefwahlvorstand mitzuwirken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für die Tätigkeit bezahlt die Stadt eine Aufwandsentschädigung, die je nach Funktion zwischen 30 und 45 Euro beträgt. Im Vorfeld der Bundestagswahl findet eine Schulung statt. In der Bereitschaftserklärung können zudem Wünsche zum Einsatzort und zur Funktion angegeben werden. Bewerbungen nimmt das Bürgeramt/ Sachgebiet Statistik und Wahlen entgegen (Neuberinplatz 1a/ Eingang Katharinenstraße, 08056 Zwickau, Tel.: 0375 831205, Fax: 0375 831212, E-Mail: wahlen@zwickau.de, Internet: www.zwickau.de/wahlen).