Beim Rettungsversuch von Pkw überrollt

Werdau, OT Leubnitz – Auf der Schulstraße stellte eine 47-Jährige am Donnerstagnachmittag ihren Fiat ab, vergass jedoch den Gang einzulegen. Vermutlich durch einen Defekt an der Handbremse setzte sich der Pkw plötzlich in Bewegung und rollte die abschüssige Straße hinunter. Da sich zu diesem Zeitpunkt viele Kinder auf beiden Fußwegen befanden, stemmte sich eine 32-jährige Passantin gegen das rollende Auto, um ein Unglück zu verhindern. Ihr gelang es jedoch nicht den Fiat aufzuhalten. Die Frau wurde überrollt und leicht am Bein verletzt. Der Fiat blieb schließlich am Träger eines Verkehrszeichens stehen. Der Unfallschaden beträgt 1.500 Euro.