ZEV setzt Arbeiten an neuer Wärmeleitung fort

Am 8. April setzt die Zwickauer Energieversorgung die Verlegung einer neuen Wärmeleitung fort. Die Arbeiten erfolgen vom Domhof  über den Marienplatz bis zum Hauptmarkt 9 und sollen bis Anfang August dauern. Während der Bauphase muss die Wärmeversorgung zweimal für jeweils einen Tag unterbrochen werden. Zudem wird die Marienstraße für 14 Tage voll gesperrt. Die Baumaßnahme wird weiter vom Landesamt für Archäologie begleitet. Stoßen die Mitarbeiter erneut auf Funde, kann es zu Unterbrechungen der Tiefbauarbeiten kommen.