Sonderberatung für wechselwillige Stromkunden

Zwischen November 2012 und Januar 2013 haben insgesamt 1,9 Millionen Verbraucher den Stromanbieter gewechselt.  Nach einer Studie des Vergleichsportals Verivox sei zu keiner Zeit in den vergangenen Jahren so viel gewechselt worden. Verantwortlich für die Wechselwelle sind die deutlichen Strompreiserhöhungen am Jahresanfang. Derzeit werden viele auslaufende Sonderverträge durch neue Vereinbarungen mit höheren Preisen ersetzt. Hier sollten die Verbraucher auf die Laufzeiten und Kündigungsfristen achten. Beziehen sie ihren Strom noch in der Grundversorgung, können sie Tag genau mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Am 20. März von 10 bis 16 Uhr bietet die Verbraucherzentrale Sachsen in der Beratungsstelle Zwickau, Hauptstraße 23, Beratungen zum Stromanbieterwechsel an. Ratsuchende Besucher sollten auf jeden Fall ihre Vertragsunterlagen mitbringen.