Mathe-Olympiade im Haus der Sparkasse

Vertreter aus 37 südwestsächsischen Mittelschulen nahmen am Donnerstag an der 11. Mathematikolympiade der Sächsischen Bildungsagentur im Zwickauer Haus der Sparkasse teil. 71 Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 hatten die Aufgabe, eine 90-minütige Klausur zu bearbeiten. Die Zeit der Korrektur wurde anschließend zu einem Kinobesuch genutzt. Die meisten Preisträger kamen aus dem Vogtland. Aus den Mittelschulen des Landkreises kamen lediglich drei Gewinner: David Justin Tietz (Diesterwegschule Werdau), Andrè Dörr (Internationale Mittelschule Neukirchen) und Jonan Elias Schäller (Pestalozzi-Schule Oberlungwitz).