Lindenhof-Ausstellung in den Priesterhäusern

Im Museum der Priesterhäuser wird am Sonntag um 15 Uhr eine kleine Sonderausstellung über das Lindenhof-Varieté eröffnet. Die Sonderausstellung möchte an das 1893 von Bruno Beyer als „Grand Ball Etablissement“ eröffnete Haus und seine Geschichte erinnern. Im Juli 1992, kurz vor seinem 100-jährigen Jubiläum, fand im Varieté Lindenhof die letzte Vorstellung statt, ehe 2003/04 der endgültige Abriss erfolgte. Die Schau zeigt historische Plakate, Programmhefte, Postkarten, Fotos und sogar Originalkostüme, die bei den wechselnden Veranstaltungen getragen wurden und lässt damit die glanzvollen Zeiten des Lindenhofs noch einmal aufleben. Bis zum 12. Mai haben Besucher Gelegenheit, in Erinnerungen zu schwelgen und die Bilder glanzvoller Zeiten Revue passieren zu lassen.