Neuer Volkswagen für RSC-Rollis

Ab sofort steht dem RSC-Rollis Zwickau ein Volkswagen up! zur Verfügung. Das Fahrzeug wurde von der G.U.B. Ingenieur AG und dem Zwickauer Volkswagen-Autohaus ASZ finanziert. Die Übergabe an RSC-Präsident Mario Pecher und Vizepräsidentin Kerstin Nicolaus nahm Prof. Dr.-Ing. Dietmar Grießl im Beisein von ASZ-Geschäftsführer Enrico Kluge und Oberbürgermeisterin Pia Findeiß zur Eröffnung des Euroleague-Turniers am vergangenen Freitag in der Sporthalle am Scheffelberg vor. Der VW up! wird für Fahrten in und um Zwickau eingesetzt und soll die Mobilität der Spieler weiter verbessern.