Mehr kostenlose Lernmittel für Schüler

Schulbücher und schulbuchähnliche Lernmittel sind für Sachsens Schüler ab dem nächsten Schuljahr kostenlos. Das sieht eine neue Lernmittelverordnung vor, die das Kabinett am Dienstag verabschiedet hat. Gemäß der Verordnung müssen Träger öffentlicher Schulen nicht nur Schulbücher, Arbeitshefte und Kopien, sondern alle den Schulbüchern gleichgestellte Druckerzeugnisse kostenlos zur Verfügung stellen. Auch Atlanten, Wörterbücher, Text und Formelsammlungen oder andere Nachschlagewerke fallen unter die Lernmittelfreiheit. Mit der neuen Verordnung reagiert Sachsen auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Bautzen. Die Richter hatten entschieden, nicht nur Schulbücher, sondern auch schulbuchbegleitende oder -ersetzende Arbeitshefte und Kopien von Arbeitsblättern den Eltern nicht mehr in Rechnung zu stellen.