Tarifverhandlungen Textil Ost gehen in zweite Runde

Im Zwickauer Achat-Hotel findet am Dienstag die zweite Verhandlungsrunde der sächsischen Textil- und Bekleidungsindustrie statt. Die IG Metall erwartet Beschäftigte unter anderem aus Zwickau, Gera und Oelsnitz, die ihre Forderungen nach einer fünfprozentigen Lohnsteigerung und einer unbefristeten Übernahme nach der Ausbildung kundtun wollen. Die Gewerkschaft will außerdem einen Tarifvertrag zum Altersausstieg durchsetzen, der den Arbeitnehmern Möglichkeit bietet früher und ohne Abschläge aus dem Arbeitsleben auszuscheiden.