Bauhof beginnt mit Fahrbahninstandsetzung

Das Zwickauer Tiefbauamt hat mit der Instandsetzung von Fahrbahnen begonnen. Die Ausbesserungen der Winterschäden werden mit Asphaltbeton vorgenommen und sollen laut Rathaus entsprechend der Bedeutung der Straßen erfolgen. Dementsprechend widme sich der Bauhof vorerst den Bundes-, Staats- und Kreisstraßen sowie wichtigen Zufahrten zu Gewerbebetrieben. In dieser Woche sind noch Maßnahmen im Bereich der Cainsdorfer Brücke/ Muldestraße in Richtung Schedewitzer Brücke, in der Flur- und Reichenbacher, der Werdauer, der Lengenfelder und der Sternenstraße geplant. Das Tiefbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für etwaige Behinderungen.