Architekt präsentiert Zeichnungen und Aquarelle

Wenn ein Architekt im Ruhestand seine Zeichnungen von historischen Gebäuden der Stadt Zwickau und Motive aus dem Landkreis ausstellt, macht das neugierig. Für den 77-jährigen Maler und Zeichner Wolfgang List, der bis heute Mitglied im Zwickauer Kunstverein ist, stellt seine neunte Ausstellung zugleich ein Novum dar. Bislang machte er sich bei Ausstellungsbesuchern vorrangig als Schöpfer grafischer Karikaturen einen Namen. In der neuen Rathaus-Exposition, die am Dienstag eröffnet wurde, liegt das Augenmerk ganz klar auf Grafiken von Zwickauer Gebäudemotiven in Schwarzweiß sowie auf Aquarellen, die beispielsweise Schlösser der Umgebung zeigen. Zudem sind im 2. Obergeschoss einige Holzarbeiten zu sehen.