Sechs Verletzte nach Auffahrunfall

Hartenstein, OT Thierfeld – Sechs zum Teil Schwerverletzte und ein Sachschaden von 50.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Hohen Straße ereignete. Die Fahrerin eines Renault Kangoo war auf einen haltenden Toyota geprallt. Dabei wurde der Corolla auf einen Ford Ka geschoben. Danach krachte ein 36-jähriger Opel-Fahrer in die Unfallstelle und schob den Renault auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß der Pkw mit dem Audi einer 59-Jährigen zusammen. Die 40-jährige Unfallverursacherin, ihr achtjähriger Sohn sowie die Insassen des Toyota (52/ 50) wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Audi- und die Ford-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. An den fünf beteiligten Autos entstand Totalschaden. Die Staatsstraße war mehr als drei Stunden voll gesperrt.