Neukirchener Bosch-Werker geben nicht auf

Die Auseinandersetzungen um die Erhaltung des Boschwerkes in Neukirchen gehen in eine neue Runde. Für Mittwoch hat der Betriebsrat alle Beschäftigten zur Betriebsversammlung eingeladen. Unterstützung erhalten die Kollegen auch aus anderen Standorten der Bosch Thermotechnik. Mit mehreren Bussen reisen Delegationen aus ganz Deutschland nach Neukirchen. Die Beschäftigten fordern von der Geschäftsleitung, die vorliegenden Überlegungen zur Standortsicherung zu diskutieren. Thomas Knabel von der IG Metall Zwickau sagt: „der Boschkonzern muss sich an die Zusage halten unsere Vorschläge zu prüfen und alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um den Standort Neukirchen zu erhalten“. Bisher hat der Arbeitgeber die Konzepte der IG Metall und des Betriebsrates abgelehnt.