Polizei schnappt mutmaßliche Kabeldiebe

Werdau/Crimmitschau – (jm) Im Falle des Diebstahls von Kupferkabeln im Crimmitschauer Ortsteil Lauenhain hat die Werdauer Polizei nun zwei Verdächtige ermittelt. Dabei handelt es sich um Frauen im Alter von 29 und 39 Jahren. Sie stammen aus der Region. Dem Duo wird vorgeworfen Ende vergangenen Jahres an der Hauptstraße Erdleitungen für die im Bau befindliche Straßenbeleuchtung entwendet zu haben. Der Schaden belief sich auf mehrere tausend Euro. Im Zuge der Vernehmungen gestand eine der Beschuldigten auch knapp ein Dutzend weiterer Taten in und um Crimmitschau. Darunter Einbrüche in Firmen, Keller, Garagen und Gartenlauben. Die Ermittlungen laufen noch.