Neue Medien in Reinsdorfer Kindergarten

Neue Medien spielen im täglichen Leben eine immer größere Rolle – im Arbeitsprozess wie im täglichen Unterricht. In der Gemeinde Reinsdorf geschieht mittlerweile sogar die vorschulische Erziehung interaktiv. Seit kurzem verfügt Vielauer Kindertagesstätte „Zwergenhaus“ über ein sogenanntes ActivBoard. Die Tafel ermöglicht ein Eintauchen in neue Facetten der Bildung und Betreuung, aber auch die kreative Betätigung der Kinder. Möglich wurde die Anschaffung im Wesentlichen über Spenden von Unternehmen aus der Region.

Im Vordergrund steht dabei immer der spielerische Effekt. Über das Malen von Gegenständen lernen die Kinder Wörter oder Buchstaben kennen, die sie danach miteinander vergleichen können. In die Welt der Zahlen werden die Mädchen und Jungen mit einem Würfel eingeführt.

Obwohl das Zwergenhaus erst seit wenigen Tagen eine interaktive Tafel besitzt, kommen die Kinder schon gut damit zurecht. Auch die Beteiligung am Vorschulunterricht hat nach Einschätzung der Erzieher eine neue Qualität gewonnen.

Wie beim Computer verfügt das ActivBoard über eine Menüleiste, in der Werkzeuge wie Stift, Radiergummi oder Zirkel ausgewählt werden können.

Die Kinder lernen Kreise, Vierecke oder Dreiecke zeichnen und gleichzeitig den Unterschied zwischen den geometrischen Figuren kennen.

Damit dürfte die Gemeinde Reinsdorf auch bei der interaktiven Erziehung im Vorschulalter im Landkreis die Nase ganz weit vorn haben.