Warnstreik bei den Verkehrsbetrieben

Bei den Städtischen Verkehrsbetrieben Zwickau wird am Montag gestreikt. Nach Angaben des Unternehmens hat die Gewerkschaft ver.di dazu aufgerufen. Betroffen ist der gesamte Straßenbahnverkehr, der Busverkehr kommt teilweise zum Erliegen. Die Buslinien 20, 27 und 28 sind von den Arbeitskampfmaßnahmen nicht betroffen. Die Linie 27 werde soweit es geht bis zum Städtischen Klinikum verlängert. Alle im Fahrplan als Anruf-Linien-Taxi gekennzeichneten Fahrten finden statt. Die auf der Linie 13/136 durchgeführten Fahrten der Regionalverkehrsbetriebe Westsachsen erfolgen ebenso planmäßig wie alle anderen Fahrten des Regionalverkehrs. Fahrplanauskünfte gibt es unter www.nahverkehr-zwickau.de und www.vms.de.