Mitteltrasse nach Unfall stundenlang gesperrt

Zwickau, OT Hüttelsgrün – Nach einem Verkehrsunfall musste die Mitteltrasse am Dienstag bis 21 Uhr gesperrt werden. In Richtung A 72-Anschlussstelle Zwickau-West prallte eine 54-jährige Peugeot-Fahrerin am Nachmittag gegen die Leitplanke und schleuderte nach links über die Fahrbahn. Dort stieß der Pkw mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Schwer verletzt musste die Unfallverursacherin ins Krankenhaus gebracht werden, der 44-jährige Audi-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt 16.000 Euro. Die Mitteltrasse war für die Unfallaufnahme, Fahrzeugbergung und Reinigung der Fahrbahn bis 21 Uhr vollständig gesperrt.