Deutlicher Zuwachs bei den Jugendfeuerwehren

Drei Jahre nach dem Start der Kampagne „Helden gesucht“ zieht das Innenministerium ein positives Fazit zur Nachwuchsgewinnung bei den sächsischen Feuerwehren. Durch zahlreiche Aktionen sei die Mitgliederzahl bei den Jugendfeuerwehren kontinuierlich angestiegen. Im vergangenen Jahr übten 11.540 Mädchen und Jungen im Freistaat das Ehrenamt aus. Dieser Anstieg würde sich auch bei den Mitgliedern im Alter von 10 bis 18 Jahren widerspiegeln. Über die Aktion hinaus stellte die Landesregierung im Jahr 2012 aus dem Staatshaushalt über 15,2 Millionen Euro für Investitionen im Brandschutz und im Feuerwehrwesen zur Verfügung. 2013 stehen 27 Millionen Euro bereit.