Misslunger Einbruch in Grundschule – Täter gestellt

Werdau, OT Leubnitz – Nach einem missglückten Einbruchsversuch in die Grundschule konnten die Täter noch am Dienstagabend gestellt werden. Zuvor hatten die 20 und 23 Jahre alten Täter im Außengelände der Schule vier Lampen beschädigt, Sitzbänke umgestoßen und versucht mehrere Fenster aufzudrücken. Eine Zeugin beobachtete die Beiden und informierte die Polizei. Die Beamten folgten den Fußspuren im Schnee und konnten beide Männer in Tatortnähe stellen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.