Eispiraten gegen Heilbronn im Zugzwang

Nach 14-tägiger Spielpause kämpfen die Eispiraten Crimmitschau am Wochenende wieder um Play Off-Punkte. Am Sonntag steht das schwere Heimspiel gegen die Heilbronner Falken auf dem Programm. Die Gäste liegen derzeit mit drei Zählern Vorsprung auf Rang 7 der Tabelle und haben damit einen der Plätze inne, auf dem die Westsachsen am Ende der Hauptrunde stehen wollen. Für eine gute Ausgangslage zum Erreichen eines Playoff-Platzes ist für die Dahlem-Schützlinge ein Heimsieg gegen einen direkten Konkurrenten nahezu Pflicht. Die Gäste kommen mit reichlich Rückenwind in den Sahnpark. Mehrere Neuverpflichtungen vor dem Ende der Wechselfrist haben der Mannschaft ein neues Aussehen verschafft. Vor allem der neue Torwart Alex Westlund, der vom EHC Linz zu den Falken wechselte, überzeugt durch extrem starke Leistungen. Mit Andrej Bires vermeldeten die Heilbronner zudem einen weiteren Neuzugang, der auch bei den Eispiraten schon unter Vertrag stand.