Betrunkener schläft unter Kleintransporter

Zwickau – Ein betrunkener Mann ist am Donnerstagmorgen vor dem Studentenwohnheim an der Inneren Schneeberger Straße beinahe von einem Kleintransporter überrollt worden. Der 27-Jährige (2,46 Promille) hatte sich offenbar schon in der Nacht unter dem geparkten Fahrzeug schlafen gelegt. Als das Auto am Morgen losrollte, bemerkte der 36-jährige Fahrer plötzlich einen Widerstand am Vorderrad und hielt geistesgegenwärtig an. Der Betrunkene kroch daraufhin unter dem Transporter hervor und ging unvermittelt auf den Fahrer los. Zwischen beiden Männern kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Zu den Einzelheiten ermittelt nun die Polizei.