4. Wolfstag im Tierpark Hirschfeld

Am Sonntag findet im Tierpark Hirschfeld der 4. Wolfstag statt. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Tierpfleger-Treff am Wolfsgehege im „Bärenland“. Besucher können beim Füttern der Wölfe dabei sein und den Pflegern Fragen stellen. Die sonst nicht zugänglichen Innenstallungen der Bären und Wölfe dürfen besichtigt werden. Um 11 Uhr gibt es in der Gaststätte Bärenschenke dann einen Vortrag zum Thema: „Wölfe – Gefährliche Raubtiere oder liebevolle Familienbande?“ Darin geht es um die Faszination, die Menschen für Wölfe empfinden, um Wölfe in Deutschland und weltweit sowie um die Biologie des Wolfes inkl. seines spannenden Sozialverhaltens. Im zweiten Vortrag des Tages berichtet Markus Bathen um 14 Uhr über das NABU-Projektbüro Wolf in der Lausitz.