Heimatkennzeichen stehen hoch im Kurs

Vor 100 Tagen – am 1. November 2012 – ist die geänderte Fahrzeug-Zulassungsverordnung bundesweit in Kraft getreten. Seitdem können auch im Freistaat 45 alte Kennzeichen neu vergeben werden. Laut Verkehrsminister Morlok haben bereits 30.000 sächsische Verkehrsteilnehmer davon Gebrauch gemacht. In den vergangenen drei Monaten wurden ca. 77.000 Kennzeichen (ohne kreisfreie Städte) ausgegeben. Rund 40 Prozent der zugeteilten Nummernschilder sind alte Heimatkennzeichen. Beliebtestes Alt-Kennzeichen im Landkreis Zwickau ist GC. Es wurde bisher 1.265-mal vergeben. HOT wollten bisher 840 Kraftfahrer für ihr Nummernschild. Als Ladenhüter erweist sich dagegen das WDA-Kennzeichen für den Altkreis Werdau. Es wurde erst 176-mal vergeben. – Foto: Bert Harzer