Streik bei der Paracelsus Klinik Reichenbach

An der Paracelsus Klinik Reichenbach wird seit Mittwoch gestreikt. In der jüngsten Tarifverhandlungsrunde hatten die Arbeitgeber den Beschäftigten eine vierprozentige Lohnerhöhung angeboten, allerdings erst ab Juli. Eine Angleichung an das Lohnniveau der Paracelsus-Klinik Zwickau sei frühestens im Juli 2015 möglich. Das hat die Gewerkschaft ver.di abgelehnt und die Mitarbeiter zu einem dreitägigen Warnstreik aufgerufen. Nach vielen Jahren Lohnverzicht wolle man für die gleiche Arbeit im Konzern das gleiche Geld, so Gewerkschaftssekretärin Simone Bovensiepen. Während die Paracelsus-Klinik Reichenbach seit Jahren Millionenbeträge an den Konzern nach Osnabrück überweise, würden die meisten Beschäftigten  für 77 bis 87 Prozent Gehalt arbeiten.